Nail Polish Must-Haves & Tipps

Gastbeitrag von Tina (Schnegge 007, http://instagram.com/schnegge007)

Ich bin Schnegge007 und habe es am liebsten geschüttelt und nicht gerührt – die Rede ist natürlich von meinen geliebten Nagellacken. Als die liebe Mekivi mich gefragt hat ob ich einen Beitrag für Ihren Blog schreibe, habe ich natürlich nicht lange überlegt. Ich bin ein ein richtiger Nailpolish Junkie (neben der Fashion- / Taschen- und Schuhsucht natürlich) ich finde ein Statement auf den Nägeln peppt jedes Outfit auf und ist ein tolles Accessoire. Ich persönlich habe über 100 Nagellacke und meine absoluten Lieblinge sind die der Marke Essie.

Warum Essie? Der Essie-Pinsel ist einer der besten zum Auftragen. Ausserdem sind die Farben in der Leuchtkraft und Haltbarkeit einfach unschlagbar (wobei das bei mir eigentlich nicht der ausschlaggebende Punkt ist – ich lackiere mir die Nägel sowieso jeden 2. Tag um – passend zum Outfit natürlich. Ist für mich wie Yoga das “Lackierritual” :)Bild 2).

Heute möchte ich euch 4 Lacke und Kombinationsmöglichkeiten dazu vorstellen: Ich habe mich für 2 natürliche Nude-Töne und für 2 knallige Farben für die Mutigeren unter euch entschieden.

 

 

Bild 5

Lack 1: BALLET SLIPPERS Er ist ein totales Allroundtalent. Er hat einen schönen milchigen Ton und macht einen wunderschönen zarten Schleier auf den Nägeln. Perfekt auch für Hochzeiten oder für die, die nicht so gern deckende Farben tragen, aber dennoch nicht unlackiert rumlaufen wollen.

 

 

 

 

Lack 2: SAND TROPEZ Der Lack passt Bild 10perfekt zum aktuellen Nude-Trend. Macht tolle lange Finger durch das braun-beige Finish. Er ist sehr deckend und ich liebe diese Farbe. Oft sind mir die Nude Töne zu pink stichig oder zu braun oder zu weiss. Dieser hier ist wirklich perfekt – nicht zu dunkel und nicht zu hell, ein schöner beige-brauner Ton mit Grauschimmer!

 

Bild 14Farbexplosion Lack 3: SATURDAY DISCO FEVER (aus der aktuellen Neon Kollektion)Ich liiiiiiiiiebe knallige Farben und da hat Essie mit der Neon Kollektion genau ins Herz getroffen bei mir. Dies ist ein tolles, knalliges Neon-Korallenorange – damit ist Auffallen garantiert! Der Neon Trend in diesem Sommer auch auf den Nägeln – ich persönlich freue mich darüber sehr.

 

 

 

Lack 4: HIP-ANEMA Das ist das schööööööönste Rot, das ich jemals lackiert habe – undBild 19 ihr könnt mir glauben, dass ich wirklich viiiele verschiedene Rottöne habe :) Das Rot ist wunderbar strahlend und nicht zu “kirschstichig” oder zu sehr ins Orange- oder Beerenfarbene. Da hat Essie wirklich ein Meisterstück abgeliefert!!! Das Rot auf den Nägeln ist einfach ein Klassiker – rote Lippen dazu und jede Frau ist perfekt “angezogen”.

Bild 20

Good-to-know-Tipps: Zum Schluss ist noch zu sagen, dass ich immer einen Unterlack verwende (Rock Solid von Essie, um meine Nägel gleichzeitig zu stärken). Ein Unterlack ist wirklich ein Muss – gerade bei “bunten” Farben schützt er den Nagel vor Abfärbungen, ausserdem hat man eine glatte Basis für den Lack.

Ausserdem lackiere ich auch immer 2 Schichten Nagellack, egal wie deckend schon die erste Schicht ist. Ich finde, jeder Lack ist mit 2 Schichten am schönsten.

Zu guter Letzt: Ich benutze immer einen Topcoat (Good to Go von Essie – der macht einen super Glanz und gleichzeitig trocknen die Nägel blitzartig).

Und noch ein Insider-Tipp: Wie man bei mir sieht, lasse ich rund um den Nagel “Platz” , das lässt meine Nägel schmäler aussehen.

Ich hoffe, mein kleiner Gastbeitrag hat euchgefallen und vielleicht habe ich euch ja ein bisschen dazu motoviert mutiger zu werden, was den Anstrich auf euren Fingern angeht.

Ganz liebe Grüße

Eure Schnegge007 ;)