My Week Sep 1 – Sep 8 / 2013

Vielen Dank für all euer tolles Feedback. Viele von euch wollten, dass ich mehr schreibe und noch mehr Blogposts veröffentliche. Ausserdem haben sich sehr viele gewünscht, dass ich eine Art Fashion & Lifestyle “Wochenrückblick” auf mekivi.com aufschalte. Da ich euch keinen Wunsch abschlagen kann, hier mein erster Wochenreview :) Ich hoffe euch gefällt’s! Noch mal ganz lieben Dank für all die Unterstützung und die ehrlichen Meinungen. Freue mich auf weiteres Feedback :)

———————-

Es gibt Wochen, die vergehen, ohne Spuren zu hinterlassen. Andere meisseln sich in unseren Lebensstein. Meine Woche war definitiv eine Woche der Erkenntnisse. In jeglicher Hinsicht. Letzten Sonntag hatte es verregnete, kühle 19 Grad – und das im quasi & theoretisch noch Sommer. Wer hätte das gedacht?! Für mich ist alles, das kälter als 25 Grad ist, sozusagen arktisch!

Erkenntnis 1: Ich friere auch schon beim leisesten Windstoss und muss bei 19°C Monturen tragen, die andere erst im Spätherbst aus dem Schrank kramen.

Ich musste 28 Jahre warten, um das zu erkennen. Tragisch, aber komisch. In diesem Sinne hier mein “gemütliches/casual-und-mir-ist-kalt-Outfit” vom 1. September:

Rock2

Während sich das Wetter dann erholte, hat es mich fast zerrissen, als ich folgende Tasche auf www.stylosis.com gesehen habe! Ist die nicht super chic? Sie scheint kein Original zu sein, aber ich wollte sie euch unbedingt trotzdem zeigen. Ich liebe Chanel und diese Tasche erinnert mich an meine Mädchen-Legosteine als ich ein Kind war!

Erkenntnis 2: Wir sollten definitiv mehr Kindheit in unser Erwachsenendasein einbauen!

Chanel pink clutch

Ende der Woche war ich im Zug unterwegs zu einem Frühstück- & Shopping-Treffen in Zürich mit meiner guten Freundin, die in der Schweiz zu Besuch war. Ich sass auf einem dieser Viererabteile in meinem Buch lesend als mich ein junger Peruaner fragte, ob ich Spanisch spreche.

Als Artist bei Cirque de Soleil kam er rum; Was man seinem Aussehen nicht anmerkte, seinem Wesen jedoch schon: “Wenn du immer mit dem Fuss ins kalte Wasser voraus gehst, wirst du nie ganz hineinspringen. Der Fuss ist das empfindlichste Körperteil und das Wasser fühlt sich an dieser Stelle kälter an als es ist. Man betrügt sich selbst, wenn man das so macht, anstatt einfach gänzlich ins Wasser zu springen. Wenn du immer tust, was du immer getan hast, wirst du immer kriegen, was du immer gekriegt hast.” -> Erkenntnis 3!

Völlig im Klaren darüber, dass ich das nicht immer im Leben anwenden kann, wollte ich es wenigstens beim Shoppen tun. Und fand dieses Jäckchen mit Leder- & Tweedeinsätzen von MSGM, das ich im Normalfall nie anprobiert hätte.

Erkenntnis 4 (und irgendwie 4.5): Es gibt Marken, die definitiv zu wenig gelobt werden! Ich muss dringend auf die MSGM Jacke sparen.

MSGM Tweedjacket

Inspiriert von diesen Worten und diesem Jäckchen – dem gesamten Tag eigentlich – machte ich mir Gedanken darüber, was mir eigentlich gefällt und was nicht. Ich meine auf eine Art, in der man sehr ehrlich zu sich sein muss. Was man nicht an jedem Tag kann – ihr kennt das. Also hab ich eine super Liste aufgestellt, die lange nicht abgeschlossen ist.

Erkenntnis 5: Listen sind wahnsinnig toll, so lange man jeden Tag eine neue aufstellen kann und die alte verwerfen darf.

Ich mag Listen, Musik, wenn jemand ein ehrliches Gespräch mit mir hält, Valentino Garavani, Karl Lagerfeld, laut lachen, 6-stündige Brunchs, Louboutin’s Lackpumps, Paris, Milano, München und Luzern, Midi-Röcke, Converse in jeder Form. Ich mag nicht das Gefühl von Müdigkeit, qualitativ niederwertige Schuhe, die unsere Füsse beschädigen, Unordnung, Wasser beim Zähneputzen laufen lassen, Füsse (räusper), kurzärmlige Hemden, zu breite Krawatten, überladene Wohnungen, Ugg-Boots und zu guter letzt: YOLO Shirts wie das folgende. Das ist ein Witz, oder?

YOLO Pulli

Auf diesen Schocker hin hatte ich direkt das Gefühl, etwas super elegantes tragen zu müssen und hab mich heute für das folgende Outfit entschieden –  unkonventionell und nicht von der Stange. Blumen- mit einem geometrischen Muster auf meinem Jäckchen gemischt. Quasi YOLO-mässig, nur verkörpert und nicht aufs Shirt gedruckt. War doch schon immer so:

Erkenntnis 6: Wenn du etwas bist, dann lebe es und rede nicht darüber.

OOTD Sunday Sep 8

———————-

Habt ihr schon meinen neuen Twitter Account gesehen? https://www.twitter.com/mekivifashion

Have you already seen my new twitter account? https://www.twitter.com/mekivifashion