Wavy Hair

Wavy Hair Tutorial, modeblog schweizHeute habe ich mal etwas anderes für euch, da Style ja nicht immer nur mit Kleidung zu tun hat, sondern generell mit allem, das man von Kopf bis Fuss mit sich anstellen kann. Was Haare und Frisuren angeht, bin ich – ehrlich gesagt – immer etwas faul und gleichzeitig finde ich übertrieben aufgestyltes Haar auch nicht so schön. So brauche ich Stylingprodukte, die einfach zu handhaben und effektiv sind und noch dazu nicht zu künstlich wirken. Und glücklicherweise kann ich mit den Rise ‘n Shine Produkten von got2b all diese Ansprüche abdecken (ich hatte hier schon mal von den Rise ‘n Shine Produkten berichtet: got2b Pre-Launch Blogger Event).

Wenn ich also nicht mit meiner „I woke up like this“-Frisur herumlaufe, habe ich gerne mal ein paar Wellen im Haar. Wie ich das anstelle, seht ihr im folgenden Tutorial (eine Beschreibung zum jeweiligen Schritt findet ihr jeweils unterhalb des Fotos).

Haare durchkämmen

1. Zum Start dürft ihr eure Haare gründlich durchkämmen / Start with brushing your hair carefully

Schaum auf die Hand auftragen_32. Tragt das Rise ‘n Shine body + gloss Whipped Mousse in etwa der Grösse wie auf dem Foto auf eure Handfläche auf / Apply the Rise ‘n Shine body + gloss Whipped Mousse in the size you see on the picture to the palm of your hand

Schaum in den Ansatz einreiben_4 anleitung locken mit streckeisen, fashionblog schweiz3. Verteilt das Mousse in euren beiden Händen und arbeitet es in euren Haaransatz ein, um eurem Haar Glanz und Volumen zu verleihen / Massage the mousse into your hairline and it will instantly give your hair volume and brillance

Locken mit glätteisen, anleitung, modeblog schweiz4. Je nachdem, wie grosse Wellen ihr möchtet, teilt ihr nun euer Haar in einzelne Partien ein. Je grösser bzw. breiter die Strähnen, die ihr abteilt, desto grösser die Welle. Ihr könnt aber auch unterschiedlich grosse Strähnen abteilen (so hab ich das gemacht), um einen etwas wilderen Look zu kreieren / It’s time to separate your hair into strands now. Depending on how big you want your waves to be, you can go for either thinner or wider ones. The wider the strands, the bigger the waves. I prefer to go for different strand sizes, in order to get an uneven and a little wilder look

Mit einem Glätteisen strähne nach innen schräg einrollen und Glätteisen langsam nach unten durchziehen 1.5 Umdrehungen_65. Mit einem Glätteisen könnt ihr jetzt jede Strähne wie folgt in eine Welle transformieren: etwa 5-7 cm vom Haaransatz das Glätteisen ansetzen, 1.5 Drehungen schräg nach innen (d.h. Richtung Kopf) drehen, kurz warten und dann das Eisen langsam Richtung Haarspitze durchziehen / Each strand can be worked as follows: Take a hair straightener and place it approx. 5-7 cm away from your hairline. Then twirl it 1.5 turns inward into the direction of your head, leave it for a second and afterwards slowly drag it down to the tips of your hair

anleitung lockengot2b rise n shine produkte verwenden6. Die einzelne Welle direkt im Anschluss jeweils mit dem got2b Rise ’n Shine body + gloss Haarspray fixieren / Following go ahead with fixating each wave with the got2b Rise ’n Shine body + gloss Hairspray

wavy hair, frisur, modeblog schweiz7. Und so sieht dann das Ergebnis aus: Etwas wild durcheinander, ein gesunder Glanz, locker, nicht verklebt und hält trotzdem wunderbar lange! / And that’s what the result looks like: A little wild, a super healthy brillance, loose, not clotted, yet long lasting!